Call for Papers


zfwu 18/3 (2017): Corporate Responsibility und Gesundheit

Call for Papers bis zum 28. Februar 2017 

Die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen hängt maßgeblich von einer gesunden und leistungsfähigen Belegschaft ab. Gesundheit berührt viele Bereiche unternehmerischer Verantwortung. Dies gilt insbesondere für das betriebliche Gesundheitswesen, die Arbeitssicherheit, aber auch indirekt für Integrität und Werte, Weiterbildung und sinnvolle Arbeit. Wir rufen zu diesem interdisziplinären Thema gerade auch Beiträge aus verwandten Disziplinen wie Gesundheitswissenschaft und -ethik, Medizin, Soziologie, Psychologie und Ökonomie auf, einen Beitrag zur Erforschung im Schnittfeld von Corporate Responsibility und Gesundheit zu leisten. Theoretische, konzeptionelle und experimentelle Beiträge sind ebenso willkommen wie empirische Studien.

Herausgeber dieser Ausgabe sind Alexander Brink (Universität Bayreuth), Ludger Heidbrink (Christian-Albrecht-Universität zu Kiel) und Dr. Frank Esselmann (concern GmbH).

Kontakt: Prof. Dr. Dr. Alexander Brink, E-Mail: alexander.brink(at)uni-bayreuth.de

Autorenhinweise

Bitte beachten Sie vor der Einreichung von Manuskripten die Autorenhinweise auf unserer Webseite www.zfwu.de. Dort finden Sie neben den notwendigen Formalien auch eine Druckformatvorlage, die Ihnen die Arbeit in technischer Hinsicht erleichtern wird. Für weitere Fragen steht Ihnen das Herausgeberteam gerne zur Verfügung.